Kostnotiz 2009

Goldgelb. Trüb, noch gärend, ca. 7 Vol%, 350 gr Restzucker, 14° Säure, ungemein klar, rassig, stoffig-süße Steinobstanklänge, feiner Honig, sehr präzise, tolle Struktur, davon gibt es richtig Menge, ein großes Versprechen für die Zukunft.

Weinlese: 13., 14. und 15. Oktober 2009